Wolle — warum Ökologie wichtig ist

Wolle ist gerade in der kalten Jahres­zeit das bevor­zugte Material, aus dem hochwer­tige und schöne Beklei­dung herge­stellt wird, die sich zudem durch wirklich einzig­ar­tige Eigen­schaften auszeichnet — mit einge­bauter Klima­an­lage. Lesen Sie mehr …

Kinderarbeit — trotz Verbesserungen bleibt noch viel zu tun

Kinder­ar­beit ist ein Thema, das jeden berührt. Viele Zitate von berühmten Menschen beschreiben auf die eine oder andere Art, dass Kinder „unser Ein und Alles“ sind. Der italie­ni­sche Dichter Dante Alighieri schreibt beispiels­weise „Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“ Man müsste doch also meinen, dass sich jeder­mann dafür einsetzt, Kinder zu schützen und zu fördern. Doch dem ist nicht so. Junge Menschen werden auf der ganzen Welt misshan­delt und zu billigen Arbeits­kräften gemacht, leider auch und vor allem in der Textil­in­dus­trie.

IVN tritt dem Bündnis für nachhaltige Textilien bei

Der Inter­na­tio­nale Verband der Natur­tex­til­wirt­schaft (IVN) tritt dem Bündnis für nachhal­tige Texti­lien bei. Über 100 Mitglieder des IVN beweisen entgegen aktuellen Behaup­tungen, dass eine ökolo­gi­sche und soziale Produk­tion von Texti­lien über alle Stufen hinweg trans­pa­rent umsetzbar ist. Als aktiver Part am Runden Tisch von Entwick­lungs­mi­nister Müller unter­stützt der IVN den Aktions­plan, der am morgigen Donnerstag vorge­stellt wird. Lesen Sie mehr …

Bambus — Synthetik- oder Naturfaser?

Bambus ist in Verruf geraten. Steht auf Kleidungs­stü­cken als Materi­al­zu­sam­men­set­zung „aus 100% Bambus“, so handelt es sich häufig um eine Faser, deren Rohstoff zwar Bambus ist, die aber mittels aufwän­digen chemi­sche Verfahren zu einer Textil­faser verar­beitet wurde.