Der Begriff “Wolle” fasst eigent­lich Fasern zusammen, die aus dem Fell oder den Haaren von Tieren versponnen werden. Haupt­säch­lich ist hiermit das gescho­rene Flies von Schafen (Schaf­wolle, Merino­wolle) gemeint. Es zählen aber auch die Haare von anderen Tieren, wie z.B. Alpaka, Lama, Kamel, Kaschmir- oder Mohair-Ziege, Angora-Kanin­chen, Possum etc. dazu, egal, ob sie durch Scheren oder Zupfen gewonnen werden.