Wolle, die aus dem Fell von Schafen (Ovis Orien­talis / ammon f. aries) gewonnen wird.
Schaf­wolle wird bereits seit dem Ende der Jungstein­zeit vom Menschen zu Texti­lien verarbeitet.Die Qualität der Wolle kann — je nach Schafrasse deutlich variieren. Sehr feine Quali­täten liefern Merino-Schafe, robuste Wolle stammt eher vom europäi­schen Cross­bred-Schaf.

Texti­lien aus Wolle sind beson­ders atmungs­aktiv und Tempe­ratur ausglei­chend. Ihre selbst­rei­ni­gende Wirkung macht sie zu einer beliebten Faser für Sport- und Outdoor-Beklei­dung.
Ausführ­liche Infor­ma­tionen finden Sie im Themen­ar­tikel zu Wolle.