Botani­scher Name: Gossy­pium, gehört zur Familie der Malven­ge­wächse.
Baumwolle ist eine sehr alte Kultur­pflanze und wird seit tausenden von Jahren für die Gewin­nung von Fasern angebaut.
Aus Samen­haaren der Pflanze wird die Baumwoll­faser, eine Natur­faser, gewonnen.
Baumwolle ist die belieb­teste Natur­faser. Sie hat sehr gute Trage- und Pflege-Eigen­schaften, ist verhält­nis­mäßig preisgünstig.Ihr Anbau verur­sacht diverse ökolo­gi­sche und soziale Probleme.
Ausführ­liche Infor­ma­tionen finden Sie im Themen­ar­tikel zu Baumwolle.